V I T A

Voilà Violas Vita:

Kurzvita als PdF zum Download: Kurzvita_ViolaKuch

Jahrgang: 1971
Spielalter: 25 -Ende 40
Größe: 168 cm
Haare: dunkelblond
Augen: grau-grün
Sprachen:
Deutsch (Muttersprache), Englisch (2), Französisch (3-)
Dialekte:
Berliner, Sächsisch, Ruhrpott, Hamburger,
Bayerisch, Wiener
Sportarten:
Schwimmen, Fahrrad fahren, Laufen, Tischtennis
Gesang:
Chanson, Musical, Pop (Stimmlage Mezzo-Sopran)
Gesangspädagogin für Musical (B.A.)
Tanz:
Ballett, Jazztanz, Steptanz, Gesellschaftstänze
Choreographin/ Übungsleiterin für Kindertanz
Führerschein: Klasse 3

Theater
2022 tpw Osnabrück + „Rosa Bütt“ (KO) + FreiLAUFtheater OS + Ensemble                    BOUQUET OS
2021 tpw Osnabrück + Ensemble BOUQUET OS
2020 „Rosa Bütt“ (KO) + Ensemble BOUQUET OS
2019/20 Schauspielerin auf der „Mein Schiff 2“ (TUI Cruises)
2019 „Rosa Bütt“ (KO) + Soloprogramm „AUS DEM KOFFER“
2018 „Rosa Bütt“ (KO) + FreiLAUFtheater OS + Kleine Komödie CB
2017 „Rosa Bütt“ (KO) + FreiLAUFtheater OS + Ensemble BOUQUET OS
2016 „Rosa Bütt“ (KO) + Theaterschiff Bremen
2015 „Rosa Bütt“ (KO) + FreiLAUFtheater OS + Ensemble BOUQUET OS
2014 „Rosa Bütt“ (KO) + FreiLAUFtheater OS
2013 „Rosa Bütt“ (KO) + Schauspielerin auf AIDAsol + Ensemble BOUQUET OS
2007-2012 FreiLAUFtheater Piesberger Gesellschaftshaus Osnabrück sowie diverse Soloprogramme („Am Ende einer Auszeit“, „Pickel am Po“, Kreislerabend „Kreuzworträtsel“)
2009/10 Städtische Bühne Lahnstein (Burgspiele Lahneck)
2008/2009 Theater Wechselbad Dresden
2006/2007 Witzigmann-Roncalli Bajazzo FF/M.
2004/05/06 Theater Brandenburg
2002-2003 Compagnie de Comédie (Bühne 602, Rostock)
2001-2002 TheaterNative C (Cottbus)
2000 Fränkisches Theater Schloß Maßbach
1999 Vorpommersche Landesbühne Anklam
1998/1999 Württembergische Landesbühne Esslingen
1998 Clingenburg Festspiele (Klingenberg am Main)
1997/1998 Stadttheater Ingolstadt
1996 -1997 Stadttheater Pforzheim
1995/1996 Badische Landesbühne Bruchsal
1995 Städtebundtheater Hof
1994/1995 Badische Landesbühne Bruchsal

Rollen, eine Auswahl

* „Chantal“ (Zwei wie Bonnie und Clyde)
* „Dolly Meyer“ (Hallo Dolly)
* „Sally Bowles“/ „KitKatGirl“ (Cabaret)
* „Kitty“ (UA Greif dem Leben in die Tasche)
* „Lola Blau“ (Heute Abend: Lola Blau)
* „Ottilie“/ „Klärchen“/ „Wirtin“ (Im weißen Rössl)
* „Chava“ (Anatevka)
* „Grusche“ (Der Kaukasische Kreidekreis)
* „Bianca“ (Kiss me Kate)
* „Karoline“ (Der Ritter Kamenbert)
* „Crissy“ (Hair)
* „Peter Pan“ (Peter Pan)
* „Sr. Robert Anne“ (Non(n)sense)
* „Hero/Holzapfel/Don John“ (Viel Lärm um nichts)
* „Die Da!“ (Die Da!)
* „Aurora“ (Aurora, übernehmen Sie)
* „Calamity Jane“ (Tresentalk mit einer Wild West Legende)
* „Karin Schmidt“ (Taxi Taxi)

Film / Fernsehen…

2011 Interview & Showauftritt mit „Lizzy Melón und Die Damenkapelle“ bei „Citybeat“ (Shanghai, SMG)
2007 Fernsehauftritt mit „Lizzy Melón und Die Damenkapelle“ (HR3)
2005 Dreh für BusinessTV (Kundin für Servicebericht „Blitzeinschläge“)
2004/2005 Fernsehauftritte mit „Lizzy Melón und Die Damenkapelle“
(u.a. Sylvesterstadl, ZDF Sonntagskonzert, ZDF Fernsehgarten)
2000 Kurzfilm „Krass drauf“ (Regie: Arno Drechsel, Rolle: Rotschopf)
1994 „Quivive Familie“ (Regie: Ursula Bub, Rolle: Sybille, SFB)

Ausbildung

2013-2014 Studium Vokalpädagogik Musical am IfM der HS Osnabrück (Abschluß: Bachelor of Arts)
2000 Schauspiellehrgang am isFF Berlin
(Dozenten: Elke Petri, An Boekman, Bernd Kunstmann, Christian Ebert)
1995 Finalistin beim BUNDESWETTBEWERB Gesang (Musical-Chanson-Song)
1994 Abschluß mit Bühnenreifeprüfung
1991-1994 Musicalausbildung am Ballett-Centrum im Ku´damm Karree Berlin (Schauspiel bei Valentin Platareanu / Gesang bei Vivien Lee/ Tanz u.a. bei Klaus Kretschmar, Manuel Mandon, Tom Fletcher/ Sprecherziehung bei Ilse Holtmann, Hildegard Walter )